Diakoniesonntag in Bartholomä mit dem Kirchenchor der Christuskirche Eislingen/Fils

Zum Diakonie-Sonntag war zum wiederholten Male eine große Gruppe aus Eislingen, bestehend aus den Sängern und Sängerinnen des Christuskirchen-Chores mit Verstärkung einiger Mitglieder des Lutherkirchenchores zu Gast in der evangelischen Kirche in Bartholomä. Pfarrer Tino Hilsenbeck war von 2004 bis 2013 als Diakon in der Christuskirchen-gemeinde tätig, bevor er 2013 in den Pfarrdienst nach Bartholomä wechselte. Aus dieser langen Zeit der Tätigkeit in Eislingen rührt die Verbundenheit mit ihm. Die Gruppe mit Gästen wurde sehr herzlich von Tino Hilsenbeck begrüßt.

Die Woche der Diakonie“ stand unter dem Thema „Platz da – Raum für Gutes“

Der Gottesdienst zu Beginn der landeskirchen-weiten „Woche der Diakonie“ stand unter dem Thema „Platz da – Raum für Gutes“. Der Chor trug mit den Liedern „Es tagt der Sonne Morgenstrahl“, „In dir ist Freude“ und „Geh aus mein Herz und suche Freud“ zur Gestaltung des Gottesdienstes bei. Herzlicher Applaus dankte den Sängern und Sängerinnen für ihren musikalischen Beitrag. Als Dankeschön überreichte Pfarrer Hilsenbeck dem Chorleiter, Rainer Hasert, ein Vesperbrett mit Spezialitäten aus Bartholomä und Umgebung und einen süßen Gruß für die Sängerinnen und Sänger.

Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen im Schwarzen Adler gab es noch reichlich Gelegen-heit, sich auszutauschen und sich auch über die Entwicklungen in den beiden Kirchengemeinden gegenseitig zu informieren.
Ein schöner Sonntagvormittag, der allen Beteiligten viel Freude bereitet hat, ging viel zu schnell vorbei. Alle waren sich einig, dass dieser Besuch eine Wiederholung im kommenden Jahr finden soll.

(Ingrid Sing)