Ökumenischer Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag

"Frieden auf Erden, Frieden in mir, Frieden den Menschen vor meiner Tür"
Nach einem sehr stimmungsvollen und eindrücklichen Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag, vorbereitet und gestaltet vom ökumenischen Liturgieteam, bekamen die Gottesdienstbesucher/innen Friedenssteine mit auf den Weg:
Den Frieden hinaustragen, in diese unruhige, oft friedlose Welt war die Botschaft dieses Gottesdienstes. Nicht ohnmächtig und angstvoll auf Unrecht und Leid schauen, sondern selbst tätig werden. Oft reichen schon kleine Schritte, um wieder zu einem friedvollen Miteinander zu finden - denn die meisten Streitig¬keiten und Kriege finden im Kleinen statt.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Sängerinnen und Sängern des Chors One Voice unter Leitung von Caroline Kuhn und Carsten Weber an Klavier und Orgel.

"Frieden auf Erden, Frieden in mir, Frieden den Menschen vor meiner Tür"