Eindrucksvolle und feierliche Konfirmation

Am Muttertag fand in unserer bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche der Konfirmations-Gottesdienst mit Pfarrer Hilsenbeck statt. Konfirmiert werden in diesem Jahr: Marco Bucher, Jil Hofmann, Luis Kolb, Romy Moosbrugger, Kevin Scheller, Luisa Taxis und Maxine Weber. Gabi Kaufmann begrüßte im Auftrag des Kirchengemeinderates die Familien der Konfirmandinnen und Konfirmanden und eine große Zahl an Freunden, Bekannten sowie die ganze Gemeinde.

Der Gottesdienst und die Beiträge der Konfirmanden zeigte das Thema „So wie ich bin.“ auf. Hierzu stellte Pfarrer Hilsenbeck in seiner Ansprache fest: "Jeder ist anders", gerade das macht ihn einzigartig. Der Posaunenchor und der Chor „One Voice“ umrahmten die festlichen Darbietungen und die eindrucksvolle Feier.

"So wie ich bin" - Konfirmationsgottesdienst 2019 in Bartholomä

Nach einer herzlichen Begrüßung und dem Glückwunsch zu ihrer Entscheidung für den Glauben durch Jens Fehleisen als Konfirmand des letzten Jahres, zeigen die Konfirmand- innen in einem ansprechenden und lebendig gestalteten Gottesdienst, was sie im Konfirmandenunterrichtes alles gelernt haben und was ihnen in diesem Jahr wichtig geworden ist: Die zehn Gebote, das Doppelgebot der Liebe, und vor allem die sichere Zusage Gottes, angenommen zu sein - „so wie ich bin“- heute, morgen, aber auch in 10 oder 15 Jahren, mit 14, 40 oder 84 Jahren.

In seiner Ansprache „Spieglein, Spieglein an der Wand“ greift Pfarrer Hilsenbeck das menschliche Bedürfnisse auf: Gesehen werden, angesehen sein, Teil einer Gruppe oder Gemeinschaft zu sein, so wie man ist ... und das gilt nicht nur für Jugendliche, sondern für jeden von uns.
Kirchengemeinderatsvorsitzende Gabi Kaufmann überbrachte Grüße und Glückwünsche des Kirchengemeinderates verbunden mit der Hoffnung, dass die Neukonfirmierten mit ihren jeweiligen Begabungen und Talenten ihren Platz in „ihrer“ Gemeinde finden. Sie lud die Konfirmanden ein, ein Holzzahnrad mit ihrem persönlichen Fingerprint zu schmücken, und so einen Platz im Gemeinde-Räderwerk haben, das anlässlich der Gemeindevisitation entstanden ist.
Trotz Muttertag waren neben unserem Organisten Eberhard Bosch und unsere beiden Chöre – One Voice unter der Leitung von Caroline Kuhn, begleitet vom Musikteam, sowie der Posaunenchor Bartholomä unter der Leitung von Christof Bosch- in nahezu voller Besetzung im Konfirmationsgottesdienst mit dabei und erfreuten die Gottesdienstbesucher mit ihrem Können! In der von den Konfirmandeneltern und unserer Mesnerin wunderschön geschmückten Kirche erfreuten sich viele Gottesdienstbesucher an diesem ansprechenden schönen Gottesdienst und der Zusage, dass wir alle von Gott angenommen, angesehen und geliebt sind ... eben "So wie ich bin".