Visitations-Gottesdienst mit Dekanin Ursula Richter

Am Sonntag, den 2. Februar fand ein Visitations-Gottesdienst mit Dekanin Ursula Richter im Gemeindehaus statt. Der Posaunenchor umrahmte den Gottesdienst festlich. Im Anschluss daran fand ein gut besuchter Kirchkaffee mit anregenden Gesprächen statt.

Bei der Begüssung der Gottesdienstbesucher bekräftigte die Dekanin nochmals die positiven Eindrücke, die sie aus dem Gemeindeforum und aus der Visitation gewonnen hat. Sie hob hervor, es sei augenfällig, dass das Räderwerk Kirchengemeide schlüssig ineinander greift und gut funktioniert.

Sie unterstrich, wie maßgeblich dabei das Miteinander in der Kirchengemeinde, in der Dorfgemeinschaft und unter den Menschen ist. Sie betonte ausserdem, dass es auch wichtig ist auf eienander zu zugehen, das Gespäch zu suchen und niemand der anderer Meinung aus zu grenzen.