doppel:punkt – interaktiver Jugendabend aus Spraitbach | Ostalb

Hallo Mädels und Jungs, 
 
wir als Team von zehn jungen Erwachsenen aus Ruppertshofen und umliegenden Gemeinden füllen die Corona-bedingte Langeweile und Isolation auf unsere Weise. Wir veranstalten einen Jugendabend, den wir live aus Spraitbach streamen.

Jugendliche und junge Erwachsene können über die Plattform mitfeiern, Gebetsanliegen schreiben, Fragen zur Predigt stellen und eigene Erlebnisse erzählen. Nach 1Kor 14,26 heißt Gottesdienst: Jeder hat was beizutragen. Gleichzeitig fördern wir mit dem Projekt junge Menschen, die in der Mitarbeit Verantwortung übernehmen. Sie lernen, ihre Gaben einzubringen und Kirche nach eigenen Vorstellungen mitzugestalten.
 
Ist dieser Livestream jetzt ein Gottesdienst oder nicht?

Wir wissen es auch nicht so genau. Was wir wissen ist, dass der Abend nur funktioniert, wenn du mitmachst. Jesus hat seine Jünger schließlich nicht zum Zuschauen eingeladen, sondern zum Einsteigen.
 
Zum ersten Mal am Sonntag, 24. Mai, um 19:30 Uhr
 
Online auf sublan. sublan.tv/gottesdienste/Doppel:Punkt
 
Unser Thema: Kannst du mich hör’n?
 

5 Sterne für den Sommer - Angebot für Kids, Jugendliche oder junge Erwachsene

Auch wenn Sommerfreizeiten im In- & Ausland in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden können, brauchen Kinder und Jugendliche attraktive Angebote und Ferienprogramm.
 
Das Landesjugendwerk hat nun ein Konzept dafür erarbeitet, dass ich Ihnen heute weitergeben möchte.
Dieses Konzept ist unter den derzeit vorgegebenen Corona-Maßnahmen durchführbar!
 
Fünf bis zehn Kinder oder Jugendliche, die sich vielleicht für den Zeitraum zusammenfindet, bilden für eine Woche eine örtliche Kleingruppe. Ein fertiges Programm hilft den Mitarbeitenden mit den Teilnehmern eine abwechslungsreiche Zeit zu erleben. Außerdem soll ganz bewusst auf analoge Elemente und einen beziehungsorientierten Ansatz gesetzt werden. Das ganze kostenlos!
 
Egal ob Sie das für Kids, Jugendliche oder junge Erwachsene interessant finden: Bitte melden Sie sich bei mir!
Je nachdem wer und wie viele sich melden, schauen wir wo der Bedarf ist, was möglich ist, wie wir es strukturieren…
 
Näheres bei Evangelisches Jugendwerk Schwäbisch Gmünd Elisabeth Burmeister auf http://www.ejw-gmuend.de/