Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn; denn wenn’s ihr wohlgeht, so geht’s euch auch wohl. Jeremia 29,7

Mit dem Monatsspruch für Oktober möchten wir Sie herzlich grüßen:

Kirchliche Nachrichten KW 38

Das Pfarrbüro ist in der nächsten Woche am Montag von 15.00 – 17.00 Uhr besetzt. Beiträge fürs Mitteilungsblatt bitte bis zu dieser Zeit per mail senden. Frau Hitzler hat Urlaub bis 23.10.

Freitag, 25.09.

Posaunenchor

Probe zu den in der letzten Probe ausgemachten Zeiten, nähere Info bei Fam. Taxis, Tel. 71393.

Samstag, 26.09.

20.20 Uhr Nacht der offenen Kirchen – 15 Kommunen. 40 Kirchen. Nähere Infos unter www.kirche-im-remstal.de

Sonntag, 27.09. - Erntedank-Gottesdienst (Beginn um 10.30)

Am Sonntag, 27.09.. ist Erntedank. Für den Aufbau des Erntedankaltars erbitten wir wieder Spenden aus Garten und Küche. Gerne gesehen ist Gewachsenes aus dem Garten aber gerne auch haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Mehl, Milch, Tee, Kaffee…

Die Erntegaben bitten wir bis spätestens Samstag zwischen 8-12 Uhr im Eingangsbereich des Gemeindehauses abzugeben.

Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr auf der Wiese hinter dem Gemeindehaus. Der Posaunenchor umrahmt den Gottesdienst festlich. Bei Regen wird ein Zelt gestellt.

Im Anschluss möchten wir ein einfaches Mittagessen reichen. Wir freuen uns über viele Gottesdienstbesucher.

Herzliche Einladung an die ganze Gemeinde.

Achtung:

Aufgrund der sehr kalten Witterung findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Es wird kein Zelt aufgestellt und es findet nach dem Gottesdienst keine Bewirtung statt.

 

Montag, 28.09.

Jin Shin Jyutsu® Physio - Philosophie - Offene Strömgruppe in Bartholomä im Pfarrhaussaal der evangelischen Kirchengemeinde mit Carmen Seidl um 19.00 Uhr. Der nächste Termin ist am 19.10..

Stufen des Lebens

„Weil du Ja zu mir sagst“ – 19.00 Uhr im Gemeindehaus. Leitung unter Dorothea Wallbrecht-Harr und Gabi Kaufmann.

Dienstag, 29.09.

20.00 Uhr Probe des Chors „One Voice“ in der katholischen Kirche.

Mittwoch, 30.09.

15.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus.

Kirchliche Nachrichten 37 KW

Sprechzeiten und Erreichbarkeit

Das Pfarrbüro ist am Montag, 21.09, von 10.00 – 12.00 Uhr besetzt.
Informationen und Beiträge fürs Mitteilungsblatt erbitten wir bis spätestens Montag um 10.00 Uhr per mail ans Pfarramt zu senden (pfarramt.bartholomae@elkw.de).

Freitag, 18.09.
20:00 Uhr Probe des Posaunenchors. Nähere Infos über Christiane und Albrecht Taxis,
Tel. 71393.

Sonntag, 20.09.
10:00 Uhr Herzliche Einladung zum Distrikt-Gottesdienst zur Indienpartnerschaft mit
Leslie Nathanael in der St. Ulrich Kirche in Heubach.

Im Anschluss gibt es ein Essen im Gemeindehaus in der Klotzbachstraße. Wir bilden Fahrgemeinschaften und treffen uns dazu um 9.40 Uhr am Gemeindehaus in Bartholomä.

11.15 Uhr Kirche im Grünen auf dem Spielplatz in der Nähe vom Wanderparkplatz

‚Am Stock‘. Die letzte Möglichkeit, in unserer näheren Umgebung, Gottesdienst und Sonntagsspaziergang miteinander zu verbinden.

Dienstag, 22.09.
20:00 Uhr Chorprobe "One Voice"

Mittwoch, 23.09.
15:00 Uhr Konfi-Unterricht im Gemeindehaus.
19.00 Uhr öffentliche Kirchengemeinderatssitzung im Gemeindehaus. 

Erntedank

Am Sonntag, 27.09., feiern wir Erntedank. Für den Erntedankaltar erbitten wir wieder Spenden aus Garten und Küche. Gerne gesehen ist Gewachsenes aus dem Garten aber auch haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Mehl, Milch, Tee, Kaffee. Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe und Unterstützung! - Die Erntegaben bitten wir am Samstag-Vormittag in der Zeit von 8 – 12 Uhr im Eingangsbereich des Gemeindehauses abzugeben.
Tafelkiste wieder in Betrieb

Angedacht

Am Sonntag, 20. September, schauen wir auf die erste Schulwoche zurück: Für viele Familien sortiert sich die Woche und das Leben neu: Neuer Stundenplan, andere AGs, Einschulung, Schulwechsel ... um nur einige Stichpunkte zu nennen.

Vieles scheint wie beim Alten. Nur hin und wieder dringen Nachrichten von steigenden Infektionszahlen, Karantäne für Rückreisende, o.ä. durch. Und ja, manche betrachten die Entwicklung nach wie vor mit Sorge. Doch die soll uns nicht entmutigen. Bei allen Veränderungen kann es uns ein Trost sein, dass Gott da ist, dass wir alle unsere Sorge auf ihn werfen dürfen (1. Petrus 5,7) - gerade angesichts aller menschlichen Macht und Ohnmacht.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und uns allen, dass wir gelassen und frohen Mutes unsere Wege gehen können ... auch wenn es sich oft anders anfühlt. Ihr Pfarrer Hilsenbeck

Die Miteinander-Füreinander Tafelkiste

Seit Ende der Winterkirche stellen wir unsere „Tafelkiste“ wieder bedürftigen Menschen zur Verfügung und bitten zugleich um Sachspenden. Keine Frage: es gibt immer mehr Menschen in prekären Lebensverhältnissen. Oft reicht ihnen das Geld nicht, um das Nötigste für sich und ihre Familien zu kaufen. Die Tafelkiste soll ein kleines bisschen helfen und entlasten. Gleichzeitig sind alle hilfsbereiten Bartholomäer gebeten, ihre Bestände an haltbaren Lebensmitteln zu durchforsten und zu spenden, was nicht mehr gebraucht wird. Beide Kirchen sind tagsüber geöffnet, in beiden Kirchen stehen Tafelkisten. Alle Spenden sind herzlich willkommen!

 

10-19 Uhr: Geöffnete Kirche für Stille und Gebet - nicht nur wegen Corona!

Unsere Kirche gehört zu den verlässlich geöffneten Kirchen im Land, von denen es mittlerweile 130 gibt. Verlässlich geöffnete Kirche heißt: hier ist eine Kirche verlässlich geöffnet. Sie lädt ein, zur Besinnung, Gebet und Begegnung. Gäste sind willkommen. Das Signet neben dem Eingang der Kirche weist darauf hin.

Zur Ruhe kommen und auftanken, ein Licht anzünden, ein Gebet sprechen ... Teelichter, Gebetskarten und anderes mehr liegen zur Mitnahme aus, darunter auch "Ein Abendgebet in Corona Zeiten".

Gebetsaktion „Licht der Hoffnung“
Der Corona Virus ist noch immer da. Deshalb laden wir als Kirchengemeinde weiterhin ein, diese Gebetsaktion zu unterstützen und weiterzuführen: Täglich um 19 Uhr eine Kerze anzünden und zum Abendläuten ein Gebet sprechen.